SWISS DARTS LEAGUE

NEWS

Marcel Boschung AG Darts Classic

 

NEUER TEILNEHMERREKORD

 

Die 16. Turniersaison der FKB Grand Tour startete am Samstag, 21. Januar 2023 in der Mehrzweckhalle in Schmitten mit einer Rekorteilnehmerzahl.

 

In sieben Stärkeklassen spielten insgesamt 83 Männer und 1 Frau um den Tagesieg in ihrer Kategorie. Auf den 14. Dart-Boards fanden insgesamt 266 Spiele statt.

 

In der 1. Stärkeklasse konnte Mathias Jost seinen Siegeszug fortsetzen und übernimmt dank seinen konstant guten Leistungen ebenfalls die Führung in der Gesamtrangliste der FKB Grand Tour. Im Final bezwang er den Düdinger Beat Piller. Der «Eidgenosse» Sven Hofer aus Kerzers wird dank seinem Turniersieg in der 2. Stärkeklasse in die Top 12 vorrücken.

 

Division 1

1. Mathias Jost, Bern
2. Beat Piller, Düdingen
3. Jean-Marc Rossier, Schmitten

 

Division2

1. Sven Hofer, Kerzers
2. Jochen Vonlanthen, Schmitten
3. Roland Stöckli, Alterswil

 

Division 3

1. Michael Neuhaus, Plaffeien
2. Damian Grossrieder, Uebestorf
3. Fabio Jeckelmann, Alterswil

 

Division 4

1. Claude Godel, Bern
2. Sven Julmy, St. Silvester
3. Fabian Waeber, Wünnewil

 

Division 5

1. Simon Baumann, Merzligen
2. Daniel Schneeberger, Münsingen
3. Michael Hammer, Rüeggisberg

 

Divsion 6

1. Fabian Colonia, Meringen
2. Daniel Ackermann, Ueberstorf
3. Sven Moser, Alterswil

 

Division 7

1. Bruno Schmutz, Ueberstorf
2. Daniel Schneiter, Freiburg
3. Jastin Steffen, Seeberg

 

Alle Restultate und Ranglisten.
www.dartsleague.ch/grandtour

 


 

FRAMO DARTS OPEN 2022

 

Mathias Jost ist der grosse Sieger des Fernseh-Turniers der FKB Grand Tour.
Passend für ein Turnier, das live im Fernsehen ausgestrahlt wird, hat der Berner Mathias Jost am «FRAMO» Darts Open gross aufgespielt. In den fünf Gruppenspielen und den anschliessenden Finalspielen gelang ihm das Kunststück, insgesamt sechs Mal die höchstmögliche Punktzahl von 180 zu werfen. Auch in den anderen Partien wurde Darts-Sport auf hohem Niveau geboten. Insgesamt gab es 14 Mal die 180 zu bewundern. Dank seiner konstanten Leistung auf sehr hohem Niveau, erreichte Mathias Jost den Final des «Framo Darts Open». In diesem Spiel setzte er sich mit 4:1 gegen den in Bern wohnhaften Freiburger Claude Godel durch.
Das letzte Turnier des Jahres hat die Gesamtrangliste gehörig durcheinandergewirbelt. Stefan Wider aus Heitenried kann seine Führung hauchdünn verteidigen und wird das Jahr 2022 als bester Spieler der «Swiss Darts League» beenden. Der Aufsteiger der Saison, Mathias Jost, hat sich innert Jahresfrist um 76 Plätze verbessert und wird auf dem zweiten Platz überwintern. Fast im Gleichschritt haben sich die beiden Murtner Philippe Helfer um 65 Plätze und Kevin Stalder um 73 Plätze in die Top-12 verbessert.
Resultate der Finalspiele:
1/8-Final

Manfred Raemy (Wünnewil) – Beat Piller (Düdingen) 3:2

Philippe Helfer (Murten) – Sven Julmy (St. Silvester) 3:0

Heribert Schafer (Kleingurmels) – Claude Godel (Bern) 0:3

Sven Hofer (Kerzers) – Damian Grossrieder (Ueberstorf) 3:1

Kevin Stalder (Murten) – Stephan Sollberger (Nidau) 3:1

Michael Neuhaus (Plaffeien) – Sandro Zwahlen (Alterswil) 2:3

Mathias Jost (Bern) – Jean-Marc Rossier (Schmitten) 3:1

Steve Haymoz (Schmitten) – Bruno Häring (Schmitten) 1:3

 

 

1/4-Final

Manfred Raemy (Wünnewil) – Claude Godel (Bern) 0:3

Philippe Helfer (Murten) – Sven Hofer (Kerzers) 2:3

Kevin Stalder (Murten) – Mathias Jost (Bern) 0:3

Sandro Zwahlen (Alterswil) – Bruno Häring (Schmitten) 3:0

 

 

1/2-Final

Claude Godel (Bern) – Sandro Zwahlen (Alterswil) 3:1

Sven Hofer (Kerzers) – Mathias Jost (Bern) 0:3

 

 

Final

Claude Godel (Bern) – Mathias Jost (Bern) 1:4

 

 


 

Neue Nummer 1

 

Schwarzsee | Stefan Wider aus Heitenried übernimmt die Spitze der Gesamtrangliste der FKB Grand Tour.

Dank dem 5. Rang in der 1. Division des «MOBILIAR Darts Classic» übernimmt Stefan Wider die Führung in der «Order of Merit», der Gesamtrangliste, der FKB Grand Tour. Dank seinen konstanten Leistungen der vergangenen Turniere geht Wider als grosser Favorit in das grosse Saisonfinale, das anstehende Fernsehturnier vom 10. Dezember 2022.

 


 

Perler Darts Classic

 

Schwarzsee | 60 Teilnehmer/innen nahmen in fünf Divisions am 12. November 2022 beim Die Mobiliar Darts Classic in Schwarzsee teil. Hier sind die Resultate der Finalspiele:

DIVISION 1
Beat Piller (Düdingen) – Nicolas Lutz (Courtepin)   3:0

DIVISION 2
Steve Haymoz (Schmitten) – Raemy Ivo (Ueberstorf)   1:3

DIVISION 3
Martin Zollet (Düdingen) – Rappo Adrian (Schmitten)   1:3

DIVISION 4
Sven Hofer (Kerzers) – Michael Neuhaus (Plaffeien)   3:0

DIVISION 5
Sven Julmy (St. Silvester) – Daniel Schneeberger (Münsingen)   1:3

 


 

Premier League 2023

 

Tafers | Mathias Jost (Bern) und Beat Piller (Düdingen) enteilen im Pool A allen anderen Spielern. Sieben resp. sechs Siege können die beiden vorweisen und liegen ohne Verlustpunkte in Führung. Im Pool B konnte Sven Hofer (Kerzers) bereits seinen sechsten Erfolg in Folge feiern und liegt drei Punkte vor Heribert Schafer (Kleinbösingen).

 

 

Am zweiten Matchday konnte Beat Brügger (Tafers) bereits seinen dritten 180er verbuchen und Sven Hofer hatte gleich zwei 180er an einem Abend.  Hier ist die Rangliste von Pool A und Pool B der Premier League

 


 

Perler Darts Classic

 

Tafers | 57 Teilnehmer/innen nahmen in fünf Divisions am 8. Oktober 2022 beim Perler Darts Classic in Tafers teil. Hier sind die Resultate der Finalspiele:

DIVISION 1
Stefan Wider (Heitenried) – Silvio Stritt (Tafers)   3:1

DIVISION 2
Mathias Jost (Bern) – Manuel Dick (Grossaffoltern)   3:0

DIVISION 3
Kevin Stalder (Murten) – Steve Haymoz (Schmitten)   3:0

DIVISION 4
Thomas Rudin (Plaffeien) – Konrad von Cranach (Bern)   3:2

DIVISION 5
Michael Neuhaus (Plaffeien) – Steve Lauper (Tentlingen)   3:0

 

 


 

Frey und Frey Darts Classic

 

Plaffeien | 54 Teilnehmer/innen nahmen in fünf Divisions am 17. September beim Frey und Frey Darts Classic in Plaffeien teil. Hier sind die Resultate der Finalspiele:

 

DIVISION 1
Michael Bongni (Salvenach) – Sandro Zwahlen (Alterswil)   1:3

 

DIVISION 2
Heribert Schafer (Kleingurmels) – Nicolas Lutz (Courtepin)   3:1

 

DIVISION 3
Mathias Jost (Bern) – Philippe Helfer (Murten)   3:1

 

DIVISION 4
Simon Baumann (Merzligen) – Sven Hofer (Kerzers)   3:1

 

DIVISION 5
1. Steve Lauper (Tentlingen)
2. Michael Neuhaus (Plaffeien)
3. Michael Hammer (Rüeggisberg)
4. Sven Julmy (St. Silvester)
5. Silvio Kolly (Tafers)
6. Loris Schafer (Oberschrot)

 


 

Premier League 2023

 

Tafers | Jetzt fliegen die Pfeile in der Premier League wieder. In Tafers treten an 5 Matchdays 32 Spieler/innen gegeneinander an und ermitteln in zwei Pools die 16 Finalisten für den Showdown im Februar 2023.

 

Die Resultate und Ranglisten der Premier League gibts unter www.dartsleague.ch/premierleague/saison2023

 

Beste Grüsse und «Good Darts»
Silvio Stritt und André Auderset

 


 

FKB GRAND TOUR 2022

 

INFORMATION | Für das Turnier vom 12. November 2022 (Schwarzsee) und das TV-Turnier vom 10. Dezember 2022 (Wünnewil) hat es noch freie Startplätze! Ganz nach dem Motto «first come, first serve».

Zur Anmeldung >>> www.dartslegue.ch/grandtour/anmeldung

 


 

 

4 Turniere – Grand Tour im Herbst 2022

 

Wünnewil | Nach zwei gelungenen Grand-Tour-Turnieren in Wünnewil und Schmitten finden im Herbst gleich vier Steeldartsturniere statt. Die Turniere finden wie folgt statt:

 

17. SEPTEMBER 2022
FREY UND FREY DARTS CLASSIC
Plaffeien – Hotel Alpenklub

 

8. OKTOBER 2022
PERLER DARTS CLASSIC
Tafers – Mehrzweckhalle

 

12. NOVEMBER 2022
MOBILIAR DARTS CLASSIC
Schwarzsee – Hostellerie am Schwarzsee

 

10. DEZEMBER 2022
FRAMO DARTS OPEN
L I V E A U F R E G A – T V ! Wünnewil, Aula OS

 

Ab sofort können sich alle interessierten Dartsspieler/innen auf www.dartsleague.ch/grandtour anmelden.

 

Beste Grüsse und «Good Darts»
Silvio Stritt

 


 

Elina Darts Classic

 

Wünnewil | 58 Teilnehmer/innen waren am 14. Mai beim Elina Darts Classic in Wünnewil am Start. Hier sind die Resultate der Finalspiele:

 

DIVISION 1
Michael Bongni (Salvenach) – Sandro Zwahlen (Alterswil)   3:1

 

DIVISION 2
Manfred Waeber (Schmitten) – Stefan Wider (Heitenried)   1:3

 

DIVISION 3
Manuel Dick (Grossaffoltern) – Martin Zollet (Düdingen)   3:2

 

DIVISION 4
Mathias Jost (Bern) – Philippe Helfer (Murten)   3:0

 

DIVISION 5
Claude Godel (Bern) – Thomas Rudin (Plaffeien)   0:3

Was geht ab ?

Die SWISS DARTS LEAGUE [SDL] richtet sich an alle interessierten Hobbyspieler ohne Darts-Lizenz, die nicht aktiv in einem Verein mitspielen wollen und trotzdem den Spass und die Spannung einer LIGA [Premier League] oder eines TURNIERS [Grand Tour] erleben möchten.

 

Vom Anfänger bis zum ambitionierten Hobbyspieler sind alle herzlich Willkommen und spielen, Dank dem speziellen Turniermodus der FKB GRAND TOUR, gegen ähnlich starke Spieler.

SWISS DARTS LEAGUE

ALLES AUF EINEN BLICK

PREMIER LEAGUE

Liga

  • SEPTEMBER – FEBRUAR
  • 1 MATCHDAY/MONAT
  • 16 SPIELER/POOL
  • 501 DO – 4 LEGS
  • + TOP16 MASTERS
FKB GRAND TOUR

Turniere

  • 6 TURNIERE/JAHR
  • BIS 60 SPIELER
  • 5 DIVISIONS
  • mind. 6 MATCHES
  • 501 DO – ROUND ROBIN + FINALS
180 TROPHY

Challenge

  • Wer wirft die meisten 180?
  • Division übergreifende Challenge
  • Sponsored by GUINNESS
HIGHFINISHER TROPHY

Challenge

  • Wer checkt die meisten Highfinishes aus?
  • Division übergreifende Challenge
  • Sponsored by MAGNERS – Irish Cider

ONE80 TROPHY

Auf der FKB GRAND TOUR 2022 [Turnier] gibt es eine neue Challenge. Die ONE80 TROPHY sucht den König der 180er. Wer wirft bei den sechs Steeldarts Turnieren die maximale Punktzahl von Hundertundachtzig am meisten?

Wie

informieren?

Kontaktformular

Dir juckt es in den Fingerspitzen Du und möchtest uns etwas mitteilen? Dann nimm Kontakt mit uns auf!

Newsletter

Du willst keine Informationen der Swiss Darts League (SDL) mehr verpassen? Dann melde Dich für unseren Newsletter «CHECK OUT» an!

Social Media

Du willst sofort über die neuesten Informationen über die Swiss Darts League verfügen? Dann abonniere unsere sozialen Kanäle Instagram, Facebook, Twitter und YouTube!